AppNav-Bild
Logo

Hausordnung im Lifestyle Wißmar,

Ein angenehmes Ambiente und ein herzliches Umfeld garantieren den Spaß und die Freude am Training auf lange Zeit. Um diese Voraussetzungen zu bewahren, bemühen wir uns immer aktuell zu bleiben und unseren Mitgliedern stets das in unseren Möglichkeiten entsprechend Beste zu bieten. Dabei ist das Einhalten und Beachten einiger Dinge unerlässlich, um ein reibungsloses und rücksichtsvolles Miteinander zu fördern.

Unsere Etikette – ist gegenseitige Rücksichtnahme. Damit dein Verhalten bei anderen Gästen und Mitgliedern keinen Anstoß findet, bitten wir dich Begriffe wie Kameradschaft, Hilfsbereitschaft, Hygiene und Ordnung im Übungsverhalten aller Trainierenden als Selbstverständlich anzusehen. Wenn wir alle diese Etikette befolgen, kann einem unbeschwerten Trainingstag nichts im Wege stehen. Wir wünschen dir einen angenehmen Aufenthalt und viel Freude beim Training.

Checkin

Bitte vor jedem Besuche unserer FITNESS -Anlage unbedingt an der Rezeption einchecken. Letzt-möglicher Ckeckin jeweils bis 30 Minuten vor Betriebsschließung.

Bekleidung / Schuhe

Die Trainingsräume dürfen nur in Trainingsbekleidung und Sportschuhen betreten werden. Aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen empfehlen wir eine geschlossene Bekleidung, wie zum Beispiel T-Shirt und Trainingshose. Sportschuhe, die auch im Freien getragen werden sind in unseren Trainingsräumen nicht gestattet, denn in den Sohlen hängende kleinste Steine beschädigen die Beschichtung der Geräte sowie der Böden.

Körperhygiene

Eine frische Körperhygiene und frisch gereinigte Trainingsbekleidung sind für jeden und zu jedem Trainingsbeginn zwingend. Auch ist eine proaktive Nutzung zurückhaltender Deodorants ausdrücklich Empfohlen.

Hygiene

Für die Nutzung unserer Trainingsgeräte, Gymnastikmatten, etc. ist ein ausreichend großes Handtuch, das die Sitz- oder Liegefläche bedeckt, unerlässlich. Trotzdem ist eine erforderliche Reinigungen von Haltegriffen, Sitzflächen, Geräteteilen und Matten vorausgesetzt – entsprechende Reinigungsmittel werden bereitgestellt.

Nassbereich

Die Duschanlagen dürfen aus hygienischen Gründen nur mit Badeschuhen betreten werden. Trocknen Sie sich vor dem Verlassen des Nassraumes vollständig ab. Nagelpflege oder Körperrasur ist generell verboten, Zuwiderhandlung erfordert eine Kostenübernahme der Grundreinigung.

Rücksicht

Es entspricht einer guten Umgangsform, wenn du darauf achtest mit deinem Verhalten keine anderen Mitglieder zu stören. Telefonieren ist in der Betriebsfläche nicht gestattet. Auch mobile Musikkopfhörer sind nur geduldet sofern diese durch ihre geringe Lautstärke nicht für andere störend sind.

Rauchverbot

Auf der gesamten Betriebsfläche gilt strenges Rauchverbot.

Speisen

Mitgebrachte Speisen dürfen nicht auf der Trainingsfläche, im Kursraum oder im Bistrobereich verzehrt werden.

Glas

Glas oder anderes zerbrechliches Material darf aus Sicherheitsgründen nicht mit auf die Trainingsfläche, in den Kursraum, in den Umkleideraum oder den Nassbereich genommen werden.

Kinder bis zu 14 Jahren

Aus Sicherheitsgründen ist für Kinder der Aufenthalt auf der Trainingsfläche und an den Geräten strengstens untersagt. Eltern haften für ihre Kinder!

Foto- und Filmaufnahmen

Beim Anfertigen von privaten Foto- und Filmaufnahmen ist das allgemeine Persönlichkeitsrecht Dritter (Recht am eigenen Bild) zu beachten. Das Anfertigen von gewerblichen Foto- und Filmaufnahmen ohne schriftliche Genehmigung durch die Geschäftsleitung ist untersagt. Foto- und Filmaufnahmen im Bereich der Duschen und in den Umkleideräumen, gleich zu welchem Zweck, sind verboten.

Sauna und Wellness Bereich

Aus hygienischen Gründen ist es untersagt, jegliche Form von Schuhen, Unterwäsche in den Saunen zu tragen. Vor Benutzung der Saunen ist eine gründliche Ganzkörperdusche Pflicht. In den Saunen ist ein trockenes, sauberes und ausreichend großes Handtuch mitzuführen und als Unterlage zu nutzen. Das Mitbringen von Aufgüssen ist nicht gestattet. Die Betriebszeiten für der Saunen und Wellness Bereich sind einzuhalten, der Aufenthalt außerhalb der Betriebszeiten nicht gestattet. Das Selbstständige Anschalten der Saunen ist untersagt.

Nutzerverhalten

Die Geräte, Anlagen und Einrichtungen dürfen nur nach Einweisung benutzt werden. Alle Mitglieder sind an die Weisungen der Trainer, Kursleiter oder der jeweiligen Aufsichtsperson gebunden. Festgestellte Schäden bitten wir unverzüglich zu melden. Einen sorgfältigen und schonenden Umgang mit den Geräten, Anlagen und ihren Einrichtungen setzten wir voraus. Geräte oder Trainingsstationen sind während der Trainingspausen und nach den Übungen unverzüglich freizugeben. Nach Benutzung der bereitgestellten Übungsmittel und Kleingeräte wie Matten, Stabis, Handeln, etc., sind diese wieder an den dafür vorgesehenen Ort zurück zu legen. Das Mitführen von Taschen auf der Trainingsfläche ist nicht erlaubt.

Nutzerhaftung

Die Trainierenden benutzen die Geräte, Anlagen und Einrichtungen auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Für die Folgen unsachgemäß durchgeführter Übungen, insbesondere mit zu hoher Gewichts- bzw. Widerstandsbelastung, haftet die Lifestyle body and soul fitness club GmbH & Co. KG nicht. Wird durch unsachgemäße Behandlung oder fahrlässige Nutzung der Geräte, der Anlagen oder der Einrichtungen ein Schaden verursacht, so haftet der Verursacher in vollem Umfang, auch für Personenschäden und deren Folgen, auch gegenüber Dritten.

Hausverbot

Die Geschäftsführung behält sich vor, bei wiederholter Nichteinhaltung der Hausordnung, ein Hausverbot zu erteilen. Der Dienstleistungsvertrag zur Mitgliedschaft bleibt davon unberührt.

Danke

Wir bedanken uns im Namen aller Club-Mitglieder für die Einhaltung unserer Nutzungsregeln und Hausordnung.

whatsapp-logo